Unsere Vision: Der aktive Pausenhof

Kinderkunstprojektwochenabschluss am 19.5.17 - zum erstem Mal mit Eltern auf dem aktiven Pausenhof - eine großartige kommunikative Atmosphäre!

10.05.2017                                                                                                                                                            

Aktueller Stand am 24.3.17! Die Spielgeräte sind da!

24.03.2017                                                                                                                                                            

Aktuelles Pausenhof-Spendenbarometer (9. Mai 2017):    53.816,76 €

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Spendern!
Die km Sport-Agentur hat das Pausenhof-Projekt am Ergebnis des M-Net-Firmenlaufs [PDF] am 12.5.16 beteiligt, wofür wir uns sehr herzlich bedanken! Bei diesem Lauf waren zwei Elternteams und ein Lehrerinnenteam der St.-Anna-Grundschule am Start.

Ein Jahr später waren am 11.5.17 wieder ein Lehrkräfte- und ein Elternteam beim Lauf dabei, und am Abend bei der Siegerehrung wurde von der Verwendung der Spende berichtet. (Anklicken für Foto.)
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Kindern, Eltern und Lehrkräften für den vielfältigen Einsatz beim Schulfest am 17.3.16, dessen Einnahmen der Bildungsinitiative für den aktiven Pausenhof zugute kamen!
Bis zum Betrag von 200 Euro können Sie Ihre Spende vereinfacht durch den Zahlungsbeleg nachweisen. Wenn Sie im Verwendungszweck der Überweisung Ihre Anschrift angeben, senden wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung. Der Verein Bildungsinitiative St. Anna Grundschule e.V. ist wegen Förderung der Erziehung nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamts Augsburg-Stadt, Steuernr. 103/107/21366 vom 03.12.2013 für den letzten Veranlagungszeitraum 2010-2012 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Augsburg-Stadt, Steuernr. 103/107/21366, mit Bescheid vom 20.11.2013 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung die Förderung der Erziehung. Zuwendungen werden nur zur Förderung der Erziehung verwendet.



Die aktuelle VORHERIGE Situation

(Die ist enie archivierte Fassung des Spendenaufrufs.)

Bilder sagen mehr als viele Wort - machen Sie sich selbst ein Bild über die aktuelle vorherige Situation vor Ort:

foto

Wir hoffen, Sie stimmen uns zu: Dieser Pausenhof hat Verbesserungspotential!



Unsere Vision!

Wir wollen einen ansprechenden und animierenden Lebens- und Lernraum für die Schüler schaffen:
(anklicken für großes Bild)

foto
(Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dr. Albert J. Winterholler, Partner für Kommunal- und Umweltplanungen GbR, der diesen Plan in Zusammenarbeit mit Schulleitung, Elternbeirat und Bildunginitiative erstellt hat.)



Spielgeräte

Die Kinder haben entschieden und träumen von folgenden Spielgeräten der folgenden Art:

foto

foto

foto

(Wir bedanken uns bei der Firma Spielplatzgeräte Maier für die Erlaubnis, diese Bilder zu verwenden.)

Eine solche 'Balanciersitzbank' (untere Abbildung) ist multifunktional einsetzbar. Sie verbindet einerseits den Bewegungsaspekt und fördert motorische Fähigkeiten. Andererseits ist es als Sitzgelegenheit auch für größere Gruppen im Freien nutzbar, so dass damit auch eine Möglichkeit geschaffen wird, einzelne Unterrichtseinheiten im Freien abzuhalten.



Neue Gelegenheiten

Darüber hinaus soll der Hof gestalterisch mit pädagogischen Mitteln aufgewertet werden:

  • Ein Insektenhotel für kleine Forscher
  • Eine Outdoor-Tafel für das 'grüne Klassenzimmer'
  • Gestaltung von Spielfeldern auf der Asphaltfläche, z.B.
    • Schach
    • 'Mensch ärgere dich nicht'
    • 100er-Tafel
    • Kästchenhüpfen
  • Sitzecken
  • Ein kleiner Schuppen zur Unterbringung von Outdoorspielen und Spielfiguren
  • Tischtennisplatten (sind bereits verhanden)



Warum ausgerechnet dieses Projekt finanziell unterstützen?

Viele von uns kennen es, ob privat oder beruflich: überall werden für verschiedenste Projekte kleine und große Spender gesucht. Dennoch möchten wir zusammen mit der ganzen Schulfamilie der St.-Anna-Grundschule mit über 200 Kindern, Lehrern und Eltern Sie bitten, sich unserem Thema in besonderer Weise anzunehmen, da es nicht nur ein kurzfristiges Projekt ist, sondern es um die Zukunft der Kinder geht.

                                                                      foto



Fünf gute Gründe warum Sie uns bitte unterstützen sollen:

  • Damit Schule auch Spaß macht...
    Bestimmt erinnern Sie sich noch an Ihre Schulzeit?! Es ist eine sehr prägende Zeit und v.a. viel Zeit die man dort verbringt. Heute, wo die Mehrzahl der Kinder den ganzen Tag in der Schule betreut wird - egal ob im Hort, der Nachmittagsbetreuung oder der Ganztagsklasse - verbringen die Schüler den Großteil des Tages in der Bildungseinrichtung. Vor diesem Hintergrund ist es von besonders großer Bedeutung, eine Umgebung zu schaffen wo sich die Kinder wohlfühlen und mit Freude hingehen. ABER: Investitionsstau an Augsburger Schulen, leere Kassen öffentlicher Mittel für Bildungseinrichtungen gepaart mit ständig zunehmenden behördlichen Anforderungen der Sicherheitsauflagen für öffentliche Einrichtungen sind nur einige Stichpunkte die es schwer machen, einen ansprechenden Schulalltag zu gestalten, damit Schule auch Spaß macht...

  • Kinder in der Stadt
    Die Anzahl der Kinder pro Haushalt nimmt nicht nur insgesamt ab. Auch das Leben als Familie mit Kindern wird in Städten aufgrund steigender Mieten und einer zunehmenden Raumknappheit für familiengeeigneten Wohnraum immer schwieriger. Öffentliche Spielplätze, Sportplätze und Freiflächen werden ebenfalls aus den Stadtzentren verdrängt. Eine zunehmende Konzentration von familiären Angeboten findet in den Stadtrandgebieten statt. ABER: Wir sind der Meinung, das Stadtbild braucht weiterhin Kinder und muss auch ein attraktiver Lebensraum für Kinder sein. An dem zentralen Standort der St.-Anna-Grundschule kann man hier beispielhaft vorangehen.

  • Unser Projekt ist keine Eintagsfliege!
    Es ist ein langfristiges Projekt, einerseits weil es für die langfristige Entwicklung der Kinder von Bedeutung ist. Andererseits, weil es der Grundstein ist, für ein attraktives Schulumfeld das sich sicherlich in Zukunft immer weiter entwickeln wird als multikultureller Lernort.

                                                                foto

  • Wir sind international
    Nicht nur die bilingualen Ganztagsklassen geben unserer Grundschule eine internationale Ausrichtung. Zur Zeit gibt es an der Schule auch eine sogenannte Übergangsklasse, in der Kinder unterrichtet werden, die noch nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, um eine Regelklasse zu besuchen. Der Pausenhof wird ein Ort der Begegnung sein, wo sich die die Kinder im gemeinsamen Spiel kennenlernen und sprachliche Barrieren überwinden können.

  • Bewegung fördert die Gesundheit
    Zahlreiche Studien, darunter auch die der WHO, belegen, dass körperliche Bewegung zum einen positiv für die geistige Entwicklung ist und zum anderen gesundheitliche Risikofaktoren wie Übergewicht reduziert. Körperliche Inaktivität hingegen beeinflusst die Gesundheit signifikant negativ. Das Level an körperlicher Bewegung und damit das Gesundheitsverhalten an sich wird bereits maßgeblich im Kindesalter bestimmt. Dementsprechend hoch ist die Bedeutung von Sport, Bewegung und körperlicher Aktivität in der Grundschule. Hier stellen neben dem Sportunterricht die Pausen einen wichtigen Ansatzpunkt dar. In einer innerstädtischen Schule wie der St.-Anna-Grundschule - mit einem geringen verfügbaren Platzangebot - ist es extrem schwierig, dieser Aufgabe gerecht zu werden. Umso wichtiger ist es, dass die zur Verfügung stehenden Platzressourcen optimal genutzt und dementsprechend ausgestaltet werden.



Umfrage unter den Kindern

Das sagen die Schulkinder:

  • Der alte Pausenhof ist so langweilig...
  • Wir haben da gar nichts zu tun und stehen oft rum...
  • Wenn man hinfällt tut es schrecklich weh auf dem harten Boden...
  • Wir verbringen mittags unsere Freizeit hier, wer tut das schon gerne in einem grauen Hinterhof?
  • Wenn unsere Eltern uns nachmittags abholen, wollen sie immer ganz schnell heim weil es im Hof nicht so gemütlich ist.
  • Oft gibt es Streit um die wenigen alten Spielgeräte
  • Wir hätten so gerne etwas zum gemeinsamen Spielen...
  • wir sind den ganzen Tag hier da braucht man auch frische Luft und Bewegung, sagt meine Mama. Es wäre so toll wenn wir auch Spaß dabei hätten.
  • Es wäre toll etwas zum Balancieren zu haben...



So ist der Stand der Dinge...

Bis jetzt haben wir schon erreicht:

  • Grünes Licht von Schulverwaltungsamt und Grünordnungsamt.
  • Der Schulträger - die Stadt Augsburg - hat die Sanierung der desolaten Teerflächen zugesagt.
  • Baubeginn soll in den Sommerferien 2016 sein.
  • Spielgeräte können bei dieser Gelegenheit auch angeschafft und eingebaut werden, die Anschaffungskosten können aber nicht von der Stadt übernommen werden.

Insgesamt wird die Sanierung rund 70.000 € kosten. Die Bildunginitiative hat sich hohe Ziele gesetzt und muss nun mindestens 25.000 € für Spielgeräte und sonstige Ausstattung zusteuern, damit es klappt. Helfen Sie uns mit, damit unsere Vision und die Träume der Kinder Wirklichkeit werden! Jeder Beitrag zählt...



Fragen zum Pausenhof-Projekt können Sie ggf. gerne an spenden [at] bi-StAnna.de oder info [at] bi-StAnna.de richten.

Bildungsinitiative
St. Anna Grundschule e.V.

Verein zur Förderung der Kinder
der St.-Anna-Grundschule Augsburg

Adresse:
Schaezlerstr. 26
86152 Augsburg
Tel: 0821-324-9910
Web: www.bi-StAnna.de
Email: info [at] bi-StAnna.de

Bankverbindung:
Kontonummer: 250979382
Stadtsparkasse Augsburg
BLZ: 720 500 00
IBAN: DE68 7205 0000 0250 9793 82
BIC: AUGSDE77XXX

Vereinsregister Augsburg
VR 200575